Asylunterkunft Menziken: Kanton hat keine Alternative

Die Asylunterkunft in Menziken gibt zu reden. Die Gemeinde wehrt sich gegen die Pläne des Kantons, 90 weitere Asylbewerber im Dorf einzuquartieren. Der Kanton versteht die Ängste der Bevölkerung, betont aber, dass er Unterkünfte dort mieten muss, wo sich auch vorhanden sind.

Hier soll eine Asylunterkunft entstehen.
Bildlegende: Hier soll eine Asylunterkunft entstehen.

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsspital Baden: Gewinn und Verlust zugleich
  • Wangen bei Olten: Nestlé baut Stellen ab
  • Rhein: Polizei findet Leiche von Säugling

Moderation: Wilma Hahn