Asylzentrum Menziken: Bürger wehren sich

Der Kanton will einen Gasthof in Menziken zu einer Asylunterkunft mit 90 Plätzen umfunktionieren. Die Aargauer Gemeinde bringt scho heute mehr Asylbewerber unter als sie müsste. Sie wehrt sich nun mit allen Mitteln gegen die Unterkunft. Die Stimmung im Dorf ist gereizt, das zeigte sich am Mittwoch.

Blick in die volle Turnhalle. Vorne das Rednerpult.
Bildlegende: Die Turnhalle Menziken war am Informationsanlass bis auf den letzten Sitzplatz voll. Rund 300 Bürger waren vor Ort. Stefanie Pauli / SRF

Weiter in der Sendung

  • Beim Auenschutzpark Aargau ist bald das vorgeschriebene Minimum erreicht. Dabei bleibt es auch.
  • Die Ortsbürger von Boniswil haben genug und schaffen sich kurzerhand selbst ab.

Moderation: Barbara Meyer