Auch Chocolat Frey spürt den starken Franken - und reagiert

Die Migros-Tochter Chocolat Frey ist unter Druck und beschränkt ihr Exportgeschäft. Das hat Folgen für rund 50 Mitarbeiter am Produktionsstandort in Buchs. Ihr Arbeitspensum wird reduziert, sie werden früher pensioniert oder auch entlassen. Es soll um die 30 Kündigungen geben.

Schild Chocolat Frey
Bildlegende: Auch Chocolat Frey spürt den starken Franken – und reagiert Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zieht Grenchen dem Energiestadt-Label den Stecker?
  • Ständeratsserie: Wahlchancen von Lilian Studer

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Mario Gutknecht