Aufforstung in Solothurn in vollem Gang

Der Sturm Burglind richtete im Januar 2018 grosse Schäden in Solothurner Wäldern an. Nun läuft die Aufforstung auf Hochtouren. Unter der Leitung des Kantons sollen die neu entstehenden Waldstücke diverser werden – und resistenter gegen den Klimawandel.

Revierförster Reto Müller und Regierungsrätin Brigitte Wyss pflanzen eine Eiche.
Bildlegende: Revierförster Reto Müller und Regierungsrätin Brigitte Wyss pflanzen eine Eiche. SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Beinahe-Crash bei Flughafen Grenchen wegen einer Drohne, die Flugzeuge fotografieren will.
  • Über 100 Jahre schon produziert die Firma Hess Busse in Bellach. Ein spontaner Besuch im Rahmen der Regionaljournal Frühlingsserie zeigt, warum die Firma für die Zukunft gut aufgestellt ist.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Stefan Brand