Auftakt zur Altstadtgassensanierung in Aarau

Am Samstag erfolgte in Aarau der feierliche Spatenstich zur Sanierung der Altstadtgassen.

Weiter in der Sendung:

  • Das Militärmuseum in Full weiht die Erweiterung der Ausstellung mit einem Fest ein.
  • Bei einem ungewöhnlichen Vorfall werden in Solothurn zwei Personen mit einem Messer verletzt.

Beiträge

  • Neue Museumshalle im Militärmuseum in Full

    Am Wochenende 10./11. April wird im

    Schweizerischen Militärmuseum in Full ein Fest gefeiert. Das Museum eröffnet nicht nur die neue Saison, sondern auch gleich eine neue Museumshalle und eine neue Mowag-Ausstellung. Die Palette an Ausstellungsobjekten konnte damit massgeblich erweitert werden. Das Militärmuseum in Full ist jeweils an Samstagnachmittagen geöffnet.

    Dominik Meier

  • Solothurn: Zwei Personen mit Messer verletzt

    In der Nacht auf Samstag kam es in Solothurn zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall. Ein Ambulanzfahrzeug wollte eine Frau einladen, die an Atembeschwerden litt. Mehrere Jugendliche hatten sich um das Fahrzeug gedrängt.

    Zwei Personen wurden anschliessend mit Messern verletzt, als sie versuchten, die Jugendlichen vom Fahrzeug abzuhalten. Sie mussten ins Spital. Der Täter ist flüchtig.

    Roman Portmann

  • Razzia in Solothurner Club

    Bei der Kontrolle eines Clubs in Solothurn haben Kantons- und Stadtpolizei grössere Mengen an Marihuana und Kokain sichergestellt. Mehrere Persdonen müssen sich wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.

    Drei Pesonen wurden festgenommen, weil sie gegen das Ausländergesetz verstossen haben.

    Roman Portmann

  • Aarau: Spatenstich für die Sanierung der Altstadtgassen

    Mit einem feierlichen Spatenstich am Samstag hat die Sanierung der Aarauer Altstadtgassen begonnen. Die Bauarbeiten werden bis 2011 dauern. Es soll in der Altstadt eine attraktive Flanierzone geben. Zudem soll der Bach wieder befreit werden. Die Sanierung kostet rund 7.5 Millionen Franken.

    Roman Portmann

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Andreas Capaul