AZ Medien und NZZ führen ihre Regionalzeitungen zusammen

Die AZ Medien und die NZZ-Gruppe gründen eine Firma mit 2000 Mitarbeitern. Mit dem neuen Unternehmen soll «ein breit aufgestelltes, wettbewerbsfähiges Medienunternehmen entstehen, das die nötige Finanzkraft hat, um in die Zukunft zu investieren», so Peter Wanner.

Zeitungen der AZ Medien und der NZZ Mediengruppe liegen auf einem Tisch.
Bildlegende: Zeitungen der AZ Medien und der NZZ Mediengruppe liegen auf einem Tisch. Keystone

Weitere Themen:

  • General Electric baut im Aargau 1400 Stellen ab. Einschätzungen und Reaktionen.
  • Wie der Aargau die Steuerreform 17 umsetzen will, zeichnet sich langsam ab.
  • Eine Genossenschaft will ein neues Theater in Oberbuchsiten bauen. Noch fehlt das Geld.

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Stefan Ulrich