Baden: Verkehr auf drei Stockwerken

Der Kanton Aargau will das grösste Verkehrsproblem der Stadt Baden lösen - den Engpass auf dem Schulhausplatz. Er wählt dafür einen Ansatz, den es sonst nirgends im Kanton gibt: Die Verkehrsteilnehmer werden mit Bustunnel, Fussgängerunterführung und dem Platz selber übereinander gelegt.

Dazu kommen ein Kreisel und eine neue SBB-Brücke - Kostenpunkt total 119 Mio Fr.

Weiter in der Sendung:

  • Die Untersuchungsrichterin, die wegen Verdachts auf Veruntreuung beim Bezirksamt Baden in Untersuchungshaft war, ist geständig; sie betont allerdings, der in den Medien genannte Deliktsbetrag von 300'000 Fr. sei viel zu hoch.
  • Die International School Solothurn nimmt ihren Betrieb am 10. August auf; noch vor einem Monat mangelte es ihr an Anmeldungen von Schülern, inzwischen sind ausreichen Anmeldungen eingetroffen.

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Stefan Ulrich