Banga will Disziplinaruntersuchung gegen sich

Der Grenchner Stadtpräsident Boris Banga beantragt, dass eine Disziplinaruntersuchung gegen ihn eingeleitet wird. Dies nachdem am Freitag Auszüge aus einem eigentlich geheimen Bericht öffentlich wurden. Im Bericht wird Bangas Führungsstil kritisiert.

Weiter in der Sendung:

  • Der Streit um den Auenschutzpark Rietheim ist beigelegt.
  • Lieni Füglistaller ist froh um den Freispruch vom Freitag.

Moderation: Roman Portmann