Bienen litten diesen Sommer wie noch nie

Der milde Frühling brachte den Imkern in der Region zwar viel Honig, aber auch eine Milbenplage. Die Bienen litten unter der Varoamilbe wie noch nie. Sie zerstörte vereinzelt ganze Völker und schwächte viele andere.

Weil es im Gegensatz zu Seuchen wie der Sauerbrut beim Milbenbefall keine Entschädigungen gibt, ist es dieses Jahr für viele Imker ein Verlustgeschäft.

Weiter in der Sendung:

  • Die Gewitter von letzter Nacht führten zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen in der Region. Besonders betroffen war das Niederamt und die Gemeinde Lostorf.
  • Der Nachtbus-Betrieb «Moonliner» zieht Konsequenzen aus den verkürzten Öffnungszeiten der Kulturfabrik Kofmehl in Solothurn. Er baut besonders die Fahrten in den frühen Morgenstunden ab.

Moderation: Barbara Meyer