Borregaard: Kündigungen waren rechtens

Die Art und Weise, wie die Firma Borregaard ihre Zellulosefabrik in Riedholz geschlossen hat, war juristisch in Ordnung. Das Solothurner Obergericht hat eine Klage der Gewerkschaft Unia abgewiesen. Die mehr als 400 Kündigungen waren also nicht missbräuchlich.

Weiteres Thema der Sendung

  • In Rupperswil haben die Aufräumarbeiten nach dem eidgenössischen Schützenfest begonnen.

Moderation: Barbara Mathys