Bosch halbiert Belegschaft bei Scintilla in Zuchwil

Die Gewerkschaften sprechen von «Kahlschlag». Die zur Bosch-Gruppe gehörende Scintilla in Zuchwil teilte am Dienstag mit, dass sie die Hälfte der Belegschaft abbaut. Holz-Elektrowerkzeuge werden nicht mehr in Solothurn produziert, sondern in Ungarn. Das Unternehmen will so konkurrenzfähig bleiben.

Bosch organisiert die Produktion in Europa neu.
Bildlegende: Bosch organisiert die Produktion in Europa neu. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • AKW Gösgen und Leibstadt haben korrekte Bilanzen
  • FC Wohlen: Strafbefehle im Fall «Wellington» gegen alle Beteiligten
  • Solothurner Regierung ist gegen Kopftuchverbot
  • Grosser Rat Aargau gibt sich mehr Macht
  • Aargauer Regierung bringt Entwicklungsleitbild durch
  • Tanztheater in der «Tuchlaube» zum Thema Integration
  • Kantizeitung NAKT sorgt immer wieder für Schlagzeilen

Moderation: Barbara Mathys