Brandanschläge in der Region Solothurn

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag in der Region Langendorf-Bellach-Selzach mit Molotowcocktails mehrere Brände gelegt.

Zu grossen Schäden kam es nicht, weil unter anderem die Brandsätze nicht richtig funktionierten. In Selzach hatte man grosses Glück - dort wurden gleich drei Molotowcocktails gegen ein Wohnheim für psychisch Behinderte geworfen. Acht Personen schliefen zu dieser Zeit im Haus, einer alten Villa.

Weitere Themen:

  • Jugendart in Olten: DIE Plattform für junge Künstlerinnen und Künstler (www.jugendart.ch)
  • Kantonspolizei Aargau zieht gleich mehrere Raser aus dem Verkehr
  • Aargauer Zeitung wird dünner - aus Spargründen

Moderation: Eric Send