Briefkästen von SP-Politikerinnen und Politiker gesprengt

In der Nacht auf Sonntag wurden in der Stadt Solothurn die Briefkästen von zwei SP-Politikerinnen und einem SP-Politiker gesprengt. Laut der Solothurner Kantonspolizei wurden an allen drei Orten Feuerwerkskörper gezündet. Die SP vermutet politische Motive hinter den Anschlägen.

Ausgebrannter Briefkasten.
Bildlegende: Die Briefkästen dreier Solothurner SP-Exponenten wurden gesprengt. Facebook/Juso Kanton Solothurn

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsspital Aarau nur mit kleinem Gewinn.
  • Kloster Fahr stösst an die Kapazitätsgrenzen.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Stefan Brand