Brugg will keine Logistikunternehmen in der «Rütene»

Nach dem Bau der Südwestumfahrung Brugg dürfte das Areal «Rütene» attraktiv sein für die Ansiedlung von Unternehmen. Der Einwohnerrat will aber keine Logistikbetriebe, sondern Betriebe welche «eine hohe Wertschöpfung oder Innovation aufweisen».

Lastwagen von leshop.ch
Bildlegende: Keine Logistikunternehmen, sondern solche mit Wertschöpfung sind in Brugg gefragt. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • 18-Jähriger in Emme bei Derendingen ertrunken, trotz Reanimation
  • Dampflokomotive dank Dampfgruppe Oensingen-Balstahl-Bahn wieder restauriert und am Samstag im Einsatz

Moderation: Wilma Hahn