Brutales Beziehungsdrama vor dem Aarauer Bezirksgericht

Vor gut zwei Jahren schreckte ein besonders brutaler Mord das Aarauer Quartier «Damm» auf: Ein Kosovare soll seine Frau mit 23 Messerstichen umgebracht haben. Nun muss das Aarauer Bezirksgericht über den Fall richten. Die Aargauer Staatsanwaltschaft verlangt eine 18jährige Haftstrafe.

Das Gericht in Aarau urteilt am Mittwochnachmittag über das brutale Beziehungsdrama im März 2011 in Aarau.
Bildlegende: Das Gericht in Aarau urteilt am Mittwochnachmittag über das brutale Beziehungsdrama im März 2011 in Aarau. Colourbox

Weitere Themen in der Sendung:

  • Das Aargauer Symphonie Orchester wagt einen Neustart und nennt sich ab jetzt Argovia Philharmonic
  • Der 125jährige Dachverband Schweizerischer Gemeinnütziger Frauen hat neu eine Solothurnerin als Zentralpräsidentin
  • Die IG für einen fairen Finanz- und Lastenausgleich ist für die neue Spitalfinanzierung im Kanton Aargau