Bundesgericht bestätigt Urteil gegen Ambulanzfahrerin von Dättwil

Das Bundesgericht bestätigt den Schuldspruch wegen fahrlässiger Tötung gegen eine Ambulanzfahrerin. Demnach hatte sie 2009 in Baden-Dättwil den Unfall eines Motorradlenkers verursacht. Laut den Bundesrichtern hat sie beim Überfahren einer Kreuzung nicht die nötige Vorsicht walten lassen.

Der Unfall geschah direkt vor dem Kantonsspital Baden. Laut Bundesgericht war die Ambulanzfahrerin nicht vorsichtig genug.
Bildlegende: Der Unfall geschah direkt vor dem Kantonsspital Baden. Laut Bundesgericht war die Ambulanzfahrerin nicht vorsichtig genug. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Der Kanton Aargau erhält von der Ratingagentur Standard & Poor's erneut die Bestnote AAA.
  • In Wangen bei Olten wurde eine junge Frau durch Messerstiche schwer verletzt.
  • Im Streit um die Sanierung der Mühletalstrasse in Zofingen gibt es nun eine Lösung.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Barbara Meyer