Bundesgericht: Primarlehrerberuf ist ein typischer Frauenberuf

Primarschullehrer könnten im Kanton Aargau in Zukunft mehr Lohn erhalten. Das Bundesgericht hat in einem wegweisenden Urteil den Primarlehrerberuf als Frauenberuf qualifiziert. Damit könnte der Beruf gegenüber anderen Kantonsangestellten diskriminiert worden sein.

Das Aargauer Verwaltungsgericht muss prüfen, ob der Lohn der Primarschullehrpersonen diskriminierend war.
Bildlegende: Das Aargauer Verwaltungsgericht muss prüfen, ob der Lohn der Primarschullehrpersonen diskriminierend war. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Solothurner Regierung möchte in Biberist zwei Lagerhallen kaufen.
  • Aargauer Parlament lockert die Sparschraube im Bereich Bildung.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Barbara Mathys