Bundesrat beantwortet Fragen zu Plutonium im Aargau

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen sind Anfang Jahr 20 Kilogramm Plutonium aus dem Paul Scherrer Institut in die USA transportiert worden. Bundesrat Johann Schneider-Ammann nahm am Montagnachmittag im Nationalrat dazu Stellung. Der geheime Transport kostete den Bund rund 10 Millionen Franken.

Unterdessen gibt es im PSI in Villigen kein Plutonium mehr, das Material ist in den USA.
Bildlegende: Unterdessen gibt es im PSI in Villigen kein Plutonium mehr, das Material ist in den USA. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton Solothurn kann und will die Alpiq-Aktien nicht verkaufen.
  • Neue Aargauer Arbeitsgruppe für die Integration von Flüchtlingen geht an die Arbeit.

Moderation: Barbara Mathys