Bundesverwaltungsgericht rüffelt Aargauer Regierungsrat

Der Aargauer Regierungsrat muss den Taxpunktwert für ambulante Leistungen der Ärzte neu festlegen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Die Krankenversicherer setzten sich im Streit gegen den Ärzteverband durch. Das Gericht rüffelt den Kanton in ungewohnt klaren Worten.

Ärzte wünschen sich einen möglichst hohen Taxpunktwert, Krankenversicherer einen möglichst tiefen.
Bildlegende: Ärzte wünschen sich einen möglichst hohen Taxpunktwert, Krankenversicherer einen möglichst tiefen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Am Freitag gibt das Solothurner Obergericht das Urteil zum Brandstifter der St. Ursen Kathedrale bekannt.
  • Nebst Susanne Schaffner interessiert sich nun auch Philipp Hadorn für den Sitz des abtretenden Regierungsrats Peter Gomm.

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Mario Gutknecht