Chemie- und Pharmafirmen investieren im Fricktal

Das Fricktal ist ein beliebter Standort von Chemie- und Pharmafirmen. Viele Firmen bauen ihre Niederlassungen aus: Neuestes Beispiel für diesen Trend ist der Basler Agro-Konzern Syngenta. Dieser baut sein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Stein für 46 Millionen Franken aus.

Das Forschungszentrum Biologie in Stein ist einer der Hauptforschungsstandorte von Syngenta.
Bildlegende: Das Forschungszentrum Biologie in Stein ist einer der Hauptforschungsstandorte von Syngenta. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Aargau will medizinische Grundversorgung stärken
  • Herbstserie: KWC-Armaturen aus dem Aargauer Wynental werden in 50 Länder geliefer.
  • In der Basketball-NLB der Frauen zieht sich das Team
    Olten-Zofingen aus Mangel an Spielerinnen zurück.

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Barbara Meyer