Chemiefirma Dottikon ES mit schlechten Zahlen

Das Aargauer Chemieunternehmen Dottikon ES hat letztes Jahr weniger Umsatz gemacht und der Vorjahresgewinn hat sich in einen Verlust verwandelt. Der Grund dafür sind die grossen Medikamenten-Hersteller, die nicht mehr so viele Produkte auf den Markt bringen.

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton SO sollen alle Ärzte Notfalldienst leisten
  • Solothurner Regierung will selber über Schul-Fusion entscheiden
  • Zofingen revidiert Ortsplanung Auflage läuft

Moderation: Barbara Mathys