Damit der alte Abfall nicht den Bach verdreckt

In Densbüren wird ab heute ein Bach saniert, damit das Wasser nicht Giftstoffe aus einer alten Abfalldeponie ausschwemmt. Die Böschung des Staffeleggbachs wird mit Steinen gesichert. Diese Verbauung soll auch einem starken Hochwasser standhalten. Die Kosten betragen 2.1 Millionen Franken.

Abfall auf einer Deponie.
Bildlegende: Sanieren, damit der Abfall das Wasser nicht verschmutzt. (Symbolbild) Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Neuer Anlauf beim Solothurner Energiegesetz – ohne Zwang.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Andreas Brandt