Das Aargauer Klimaschutz-Revival im Bau-Bereich

Drei Millionen Franken pro Jahr will die Aargauer Regierung spätestens ab 2021 für die energetische Sanierung von Gebäuden zur Verfügung stellen, also für eine bessere Isolation oder für neue Heizungen. Erst vor drei Jahren hatte die bürgerliche Mehrheit im Grossen Rat diese Gelder gestrichen.

Alte Mauer mit neuer Isolation
Bildlegende: Wer sein Haus besser isoliert, soll spätestens ab 2021 wieder Zuschüsse erhalten im Aargau. Keystone

Weitere Themen:

  • Im Kanton Solothurn sollen alleinreisende Männer künftig mit Familien zusammen in Asylunterkünften untergebracht werden
  • Die Aargauer Regierung ist gegen höhere Steuerabzüge für die Krankenkassenprämien
  • Was die Kandidierenden für den Aargauer Regierungsrat zur Frauenfrage sagen

Moderation: Andreas Brandt, Redaktion: Stefan Ulrich