Das Penalty-Schiessen wurde in Grenchen erfunden

Vor 1962 wurden Unentschieden jeweils mit einem Münzwurf entschieden. Dies hielt Freitagsgast und Uhrencup-Mitbegründer Kurt Weissbrodt für eine schlechte Lösung. Deshalb «erfand» er das Penalty-Schiessen.

Allerdings nimmt auch jemand anderes genau diese Erfindung für sich in Anspruch: Der Bayrische Schiedsrichter Karl Wald gilt in den Geschichtsbüchern als Urheber dieser Regel. Kurt Weissbrodt seinerseits hält dies für «eine Frechheit».

Weitere Themen:

  • Die Solothurner Regierung winkt ab: Sie kann der Swissmetall Dornach bei der Suche nach Geld nicht helfen
  • Die Aargauer Regierung will in Stein Bauland einzonen. Rund 5,5 Hektaren Landwirtschaftsland sollen verloren gehen.

Moderation: Alex Moser