Der Aargau hat das Geothermie-Verbot ausgeweitet

Als Folge einer missglückten Erdwärmesonden-Bohrung in Mumpf im Jahr 2009 hat das Aargauer Umweltdepartement die Geologie der Region näher untersuchen lassen. Die Ergebnisse sind nun publik. Sie führen dazu, dass weitere Gebiete von der Geothermienutzung ausgeschlossen werden.

Bildlegende: zvg

Weitere Themen:

  • Menschenstrom gegen Atom: 6000 AKW-Gegner haben teilgenommen. Erneut deutlich weniger als früher.
  • 15'000 Teilnehmer am Slow Up Hochrhein. Der Anlass verlief ohne grosse Zwischenfälle.
  • Das Figurentheater Festival Figura ist zu Ende. Eine Gruppe aus Deutschland hat den Förderpreis gewonnen.

Moderation: Alex Moser