Der Aargau prüft ein Planschverbot bei Hitzesommern

Fische sollen nicht zusätzlich gestört werden, wenn sie in Hitzesommern bereits mit hohen Wassertemperaturen zu kämpfen haben. Der Kanton Aargau prüft Massnahmen. Eine beträfe die Menschen und ihre Vierbeiner. Sie sollen bei einem neuen Hitzesommer die Bäche und kleineren Flüsse in Ruhe lassen.

Kinder spielen in Bach.
Bildlegende: Mensch und Tier sollen in Hitzesommern die Fische in Bächen in Ruhe lassen. Imago

Weiter in der Sendung:

  • Wei weiter mit dem Aarauer Profifussball bei einem Nein zum Torfeld Süd?
  • Polizei testet Prävention für Senioren.

Moderation: Bruno von Däniken