Der Bund geht neu vom Schlimmsten aus

Der Bund hat den Notfallschutz im Falle eines AKW-Unfalls angepasst. Er geht neu vom Schlimmsten aus: Dass der Kern schmilzt und eine beträchtliche Menge an Radioaktivität ungefiltert freigesetzt wird. Neu müssten alle Kantone mithelfen, Evakuierte unterzubringen und zu versorgen.

Kühlturm eines AKW.
Bildlegende: Wenn es in einem AKW zum Schlimmsten kommt, müssen alle Kantone mithelfen. Keystone.

Weiter in der Sendung:

  • Staufen wird zum Steuerparadies nach einer Steuersenkung auf 76 Prozent.
  • 100 SBB-Arbeitsplätze nach Olten.

Moderation: Bruno von Däniken