Der Legionärspfad gehört nun definitiv zum Aargau

Bis jetzt war er ein Pilotprojekt, finanziert über den Swisslosfonds. Neu ist der Legionärspfad in Windisch nun aber eine permanente Einrichtung. Der Grosse Rat bewilligte am Dienstag mit grossem Mehr reguläre Steuergelder für den Betrieb der kulturellen Attraktion.

Gebäude des Legionärspfades
Bildlegende: Der Legionärspfad wird verstetigt, d. h. er erhält reguläre Steuergelder. SRF

Weiter in der Sendung:

  • SAR-Prozess Lenzburg: Die Verteidigung fordert einen Freispruch
  • Lenzburg: Der Mooshof, ein Beispiel für «solidarische Landwirtschaft»