Der TV Endingen hat den Abstieg «hinausgeschoben»

Dank des 36:34-Siegs gegen Fortitudo Gossau haben die Handballer des TV Endingen noch eine (theoretische) Chance für den Ligaerhalt.

Weiter in der Sendung:

  • Ein 18-jähriger, betrunkener Lernfahrer hat in Leibstadt mit einem fremden Auto einen Unfall gebaut.
  • Rund 50 Museen in der Region Aargau/Solothurn beteiligen sich am «Internationalen Museumstag».

Beiträge

  • Entdeckungstour in Aargauer und Solothurner Museen

    Am Sonntag findet der «Internationale Museumstag» statt. In den Kantonen Aargau und Solothurn beteiligen sich fast alle Museen. So gibt es in Solothurn spezielle Veranstaltungen über die Patrizierfamilie Besenval, in Aarau und Baden veranstalten die Museen eine Art «Schnitzeljagd» - oder in der Alten Schmitte in Oberentfelden kann man sich selbst als Schmied versuchen.

    Remo Vitelli

  • Handball: TV Endingen dreht nochmal auf

    Endingen hat den Abstieg zumindest herausgeschoben. Dank des 36:34-Erfolgs bei Fortitudo Gossau verringerten die Aargauer den Rückstand auf den Trennstrich und den direkten Gegner auf einen Punkt.

    Bei einer Niederlage wäre Endingen abgestiegen, die Ostschweizer wären gerettet gewesen. Die Vorteile vor der letzten Runde verbleiben bei Fortitudo, das noch gegen das schon abgestiegene Yellow Winterthur spielen darf. Bei einem Sieg Gossaus ist der Abstieg von Endingen besiegelt.

    Roman Portmann

  • Leibstadt: Betrunkener Lernfahrer verursacht Unfall

    Auf einer Party entwendete ein 18-Jähriger von einem anderen Partybesucher einen Autoschlüssel. Anschliessend begab er sich mit drei Kollegen auf eine Spritztour. Auf der Fahrt von Leibstadt in Richtung Kernkraftwerk verlor er die Herrschaft über das Auto und kollidierte mit zwei Kandelabern.

    Zwei Mitfahrer wurden verletzt, einer musste ins Spital Baden. Der Jugendliche war angetrunken und verfügte nur über einen Lernfahrausweis. Dieser wurde ihm entzogen.

    Roman Portmann

  • EHC Olten verpflichtet Stürmer Carsen Germyn

    Der NLB-Klub Olten hat für eine Saison den 28-jährigen Kanadier Carsen Germyn verpflichtet. Der 178 cm grosse und 84 kg schwere Flügelstürmer brachte es unter anderem auf 464 AHL-Spiele (285 Skorerpunkte/668 Strafminuten) und vier NHL-Spiele (Calgary Flames/ kein Skorerpunkt).

    Roman Portmann

Moderation: Roman Portmann