Die Aargauer Regierung will ein Verbot von Chlorothalonil

Die Aargauer Regierung spricht sich für ein Verbot des Pflanzenschutzmittels aus. Das schreibt sie in Antworten auf Vorstösse aus dem Parlament. Das Pflanzenschutzmittel ist umstritten, weil es via Grundwasser im Trinkwasser landet. Die Regierung wünscht sich ein Anwendungsverbot.

Das Pflanzenschutzmittel Chlorothalonil ist umstritten. Es gelangt ins Trinkwasser und könnte Krebs auslösen, befürchten Fachleute.
Bildlegende: Das Pflanzenschutzmittel Chlorothalonil ist umstritten. Es gelangt ins Trinkwasser und könnte Krebs auslösen, befürchten Fachleute. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Wettinger Sozialinstitution Arwo schliesst Verkaufsladen, Schreinerei und und eine Wohngruppe
  • Leere Pflegebetten im Aargau: Trotzdem sind Erweiterungsbauten von Pflegeheimen geplant, was ist los?

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Andreas Brandt