Die Festreden der Aargauer und Solothurner Regierungsräte

In ihren Festreden zum 1. August haben vier der Aargauer Regierungsräte aufgerufen zu mehr Gemeinschaftssinn und Dialog. Der Solothurner Landammann Klaus Fischer hat den Nationalfeiertag in Paris begangen.

Im «Pavillon Suisse» sprach er von einer «Seelenverwandtschaft» zwischen Solothurnern und den Franzosen.

Weiteres Thema:

  • Rund 12'000 Leute im Aargau und im Kanton Solothurn waren zum Brunch auf dem Bauernhof.

Moderation: Remo Vitelli