Die Handballer des TV Endingen steigen ab

Für den TV Endingen hat das Unentschieden gegen Suhr Aarau nicht gereicht für den Ligaerhalt.

Weiter in der Sendung:

  • Wegen einer Stellwerkpanne in Dietikon ZH stand am Samstagabend der SBB-Verkehr im Limmattal zeitweise still.
  • Die Solothurner Literaturtage können einen neuen Besucherrekord verzeichnen.
  • In der Challenge League trifft in der kommenden Saison der FC Wohlen auf den FC Aarau.
  • Christoph Bieri aus Untersiggenthal gewinnt den Wettkampf am Solothurner Kantonalschwingfest in Olten.

Beiträge

  • Kompositionspreis für Balz Buch aus Suhr

    Balz Buch aus Suhr gewinnt den «Alberik-Zwyssig-Preis». Die gleichnamige Stiftung hatte den Preis erstmals im Jahr 2008 aus Anlass des 200. Geburtstages des Komponisten der Schweizer Nationalhymne ausgeschrieben. Ausgezeichnet wurden Werke für einen gemischten Chor.

    Buch erhält den mit 6'000 Franken dotierten ersten Preis für seine «Schöpfungskatantate». Die Komposition wird im Herbst 2011 in Altdorf uraufgeführt.

    Roman Portmann

  • 12-jährige Aargauerin stürzt im Wallis zu Tode

    Im Wallis hat sich am Samstag ein tragisches Unglück ereignet. Ein 12-jähriges Mädchen aus dem Kanton Aargau stürzte bei einer Wanderung 80 Meter in die Tiefe und starb. Der Unfall ereignete sich in der Nähe von Raron bei der Bietschtalbrücke.

    Gemäss Angaben der Kantonspolizei Wallis hat das Mädchen zusammen mit seinem Vater in der Region Ferien gemacht.

    Roman Portmann

  • Stellwerkstörung bei den SBB im Limmattal

    Wegen einer Stellwerkstörung in Dietikon ZH ist der Bahnverkehr durch das Limmattal am Samstagabend unterbrochen worden. Die Störung dauerte zwar nur etwa eine Stunde.

    Dennoch fielen sämtliche Züge durch das Limmattal zeitweise aus. Einige Züge mussten beispielsweise in Olten oder Aarau wenden. Manche Passagiere mussten Verspätungen von bis zu einer Stunde hinnehmen. Bis Mitternacht normalisierte sich die Lage, so die SBB.

    Roman Portmann

  • Besucherrekord an den Solothurner Literaturtagen

    Über 11'000 Interessierte haben am Auffahrtswochenende die Solothurner Literaturtage besucht, rund 1'000 mehr als letztes Jahr. Das grösste Publikumsaufkommen mobilisierte wie erwartet die Hommage an den 75-jährigen Peter Bichsel am Samstagabend im proppenvollen Landhaussaal.

    Restlos ausverkauft war zudem Martin Suters Lesung aus «Der Koch».

    Roman Portmann

  • Handball: Endingens Abstieg in die Nationalliga B

    Im letzten Spiel gegen Suhr Aarau erzielte der TV Endingen am Sonntag ein 28:28-Unentschieden. Für den Ligaerhalt reicht dies nicht.

    Einzig ein Sieg Endingens hätte den Abstieg noch verhindern können - und auch dies nur dann, wenn Fortitudo Gossau am Sonntag gegen Yellow Winterthur verloren hätte. Gossau gewann aber gegen Winterthur mit 30:24. Der TV Endingen wird seinem Ruf, eine auf- und absteigende «Liftmannschaft» zu sein, einmal mehr gerecht.

    Jörg Lüscher

  • FC Wohlen trifft auf FC Aarau

    In der Challenge League kommt es in der nächsten Saison zu einem Aargauer Derby. Der FC Wohlen trifft auf den abgestiegenen FC Aarau. «Das wird eine spezielle Situation die Mannschaft und die Fans», sagt der Präsident des FC Wohlen, Andreas Wyder.

    Allerdings sei es für den ganzen Kanton Aargau sehr schade, dass der FC Aarau abgestiegen sei.

    Roman Portmann

  • Bruno Gislers Vorbereitung auf das Eidg. Schwingfest

    Am Solothurner Kantonalschwingfest in Olten konnte der 27-jährige Schwinger des Schwingclubs Solothurn nicht reüssieren. Er schaffte es nicht bis in den Schlussgang. Dennoch ist er überzeugt, dass er rechtzeitig zum Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld  in Topform sein wird.

    Den Wettkampf in Olten gewann Christoph Bieri aus Untersiggenthal. Bester Solothurner war Thomas Zindel aus Günsberg.

    Jörg Lüscher

Moderation: Roman Portmann