Die Solothurner Regierung bleibt klar bürgerlich

Der grüne Angriff auf die Solothurner Regierung ist gescheitert. Brigit Wyss schafft den Sprung in die Exekutive nicht. Gewählt sind Remo Ankli (FDP), Roland Fürst (CVP) und Roland Heim (CVP). Freisinn und Christdemokraten können damit ihre je zwei Mandate halten.

Die neue Solothurner Regierung: Peter Gomm (SP) und Esther Gassler (FDP) wurden bereits im ersten Wahlgang gewählt.
Bildlegende: Die neue Solothurner Regierung: Peter Gomm (SP) und Esther Gassler (FDP) wurden bereits im ersten Wahlgang gewählt. SRF

Weitere Themen:

  • Olten rutscht nach links im Stadtrat und im Parlament
  • In Grenchen schlägt François Scheidegger Boris Banga
  • In Solothurn gewinnt die GLP einen Sitz im Gemeinderat
  • Das Solothurner Stimmvolk sagt deutlich Ja zur Kantonalisierung der Sonderschulen

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Andreas Capaul