Die SP AG verordnet sich ein «Fitness-Programm»

Am Montagabend hat der ausserordentliche Parteitag beschlossen, die Partei neu zu organisieren.

Weiter in der Sendung

  • Die SP Aargau unterstützt das Referendum gegen das neue kantonale Arbeitsgesetz. Das Gesetz wird am Dienstag im Grossen Rat beraten.
  • Die Aargauer Kontakt- und Informationsstelle für Integrationsfragen KISIF gibt auf. Einerseits aus Geldnot, andererseits weil der Kanton im April selber eine ähnliche Fachstelle öffnet.
  • Das 9. Theaterfestival «Figura» in Baden findet nicht im September, sondern im Juni statt (09.06. bis 13.06.10). Ein Drittel der Inszenierungen wird auf den Gassen und Plätzen Badens aufgeführt.

Beiträge

  • SP Aargau macht sich fit für 2013

    Die Aargauer Sozialdemokraten wollen sich straffer organisieren. Dies hat ein ausserordentlicher Parteitag am Montag beschlossen. Die Genossen reagieren damit auf das Wahldebakel des letzten Jahres. Die SP Aargau will 2013 mehr Geld für den kantonalen Wahlkampf einsetzen.

    Zudem soll die Geschäftsleitung verkleinert und dafür der Einfluss des Präsidenten Marco Hardmeier vergrössert werden.

    Maurice Velati

  • 45. Solothurner Filmtage im Gespräch

    Die 45. Solothurner Filmtage beginnen erstmals an einem Donnerstag. Damit will Filmtagedirektor Ivo Kummer ein richtiges Festival-Wochenende schaffen und richtet auch die Programmierung entsprechend populär aus.

    Ein Gespräch mit Ivo Kummer über die Erwartungen und was die inhaltlichen Schwerpunkte der Filmtage sind.

    Eric Send

  • Solothurner Regierung will an scharfem Rauchverbot festhalten

    Der Solothurner Regierungsrat lehnt die Volksinitiative «für ein vernünftiges Rauchverbot» klar ab. Die Initiative möchte, dass der Gesundheitsartikel, welchen das Solothurner Stimmvolk 2006 klar angenommen hat, wieder gestrichen wird und der Kanton Solothurn die Bundesregelung übernimmt.

    Für die Regierung aber eine Missachtung des Volkswillens.

Moderation: Roman Portmann