Ein digitaler Schub für die Justiz

Viele Gerichtsverhandlungen werden wegen der Corona-Massnahmen aktuell verschoben. Doch einige, dringende Verfahren erledigt die Justiz nun auch per Videokonferenz, wie eine Umfrage in der Region zeigt. Im Kanton Solothurn wurden sogar neue Einvernahme-Zimmer in den Gefängnissen eingerichtet.

Schriftzug am Bezirksgerichtsgebäude in Aarau, einem alten Bau
Bildlegende: Viele Gerichtsgebäude in der Region sind zu klein, um die Gesundheitsvorschriften einhalten zu können. Keystone (Archiv)

Weitere Themen:

  • Viel Kundschaft für die Aargauer Suchthilfe im letzten Jahr, vor allem wegen Alkohol
  • Viele Patientinnen und Patienten im letzten Jahr im Kantonsspital Baden, aktuell aber stehen viele Betten leer
  • Radio 32 in Solothurn verliert seine redaktionelle Selbstständigkeit
  • Die Vermessung der Aare: Ein Hochwasserschutzprojekt

Moderation: Ralph Heiniger, Redaktion: Mario Gutknecht