Ein Neubau für die ASS in Turgi

Die Aargauer Sprachheilschule ASS will in Turgi ein Schulhaus für 40 bis 50 Kinder mit Sprachproblemen bauen. Mit dem Neubau soll der Standort Wettingen ersetzt werden. Selbst mit dem neuen Schulhaus platzt die ASS aber aus allen Nähten.

Sie könnte weit mehr Kinder aufnehmen, als es die finanziellen Mittel zulassen. Die Aargauer Sprachheilschule hat nämlich mit dem Kanton eine Leistungsvereibarung, welche auf 192 Kinder begrenzt ist.

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Solothurn kommt ein grosser Betrugsfall vor Gericht. Vier Personen sind angeklagt, während 10 Jahren 15.5 Millionen Franken ergaunert zu haben. Sie gaben sich als Anlagespezialisten aus, verprassten aber die Kundengelder. Ihr administratives Zentrum war in Olten. 58 Kunden verloren so ihr Vermögen.

 

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich