Einbruchszahlen in Region trotz Herbstferien stabil

Die Einbruchsmeldungen häufen sich, so der Eindruck. Man habe nicht mehr Einbrüche als sonst, heisst es aber bei der Aargauer und Solothurner Polizei. Aber man verzeichne vermehrt verdächtige Fahrzeuge in den Quartieren. Gewisse Regionen seien zudem mehr gefährdet als andere, heisst es auf Anfrage.

Mann mit Maske bricht Fenster auf
Bildlegende: Einbruchszahlen in Region trotz Herbstferien stabil Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung

  • Positive Bilanz vom Winzerfest Döttingen
  • Viele Meldungen wegen Gewitter im Schwarzbubenland

Moderation: Wilma Hahn