Einigung im Aargauer Spital-Streit

Gemeinden und Kanton haben sich auf einen Verteiler der Kosten geeinigt. Der Kanton übernimmt wie geplant alle Kosten der Spitäler, die Gemeinden bezahlen dafür mehr an die Lehrerlöhne. Vorangegangen war ein langer Streit, und auch jetzt gibt es noch politischen Widerstand gegen den Kompromiss.

Die Gemeinden bezahlen nichts mehr an die Spitäler, müssen den Spareffekt aber ausgleichen.
Bildlegende: Die Gemeinden bezahlen nichts mehr an die Spitäler, müssen den Spareffekt aber ausgleichen. Keystone

Weitere Themen:

  • Diskussion über die Kosten des AKW-Rückbaus im Solothurner Kantonsrat
  • Ex-SVP-Mitglied aus dem Kanton Solothurn wegen Rassendiskriminierung verurteilt

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Andreas Capaul