Einigung wegen Mehrkosten beim Bau der Solothurner Westumfahrung

Der Kanton Solothurn hat sich mit einer Ingenieurgemeinschaft geeinigt, die bei der Projektierung und Bauleitung der Westtangente Solothurn für Mehrkosten verantwortlich gewesen war. Die Ingenieurgemeinschaft bezahlt dem Kanton Solothurn dafür 1,5 Millionen Franken.

Kanton und Ingenieursgemeinschaft einigen sich wegen Mehrkosten beim Bau des Nordteils der Westumfahrung (Markierung).
Bildlegende: Kanton und Ingenieursgemeinschaft einigen sich wegen Mehrkosten beim Bau des Nordteils der Westumfahrung (Markierung). Google Maps

Weitere Themen:

  • Grosser Rat spricht 1,5 Millionen für Aargau Tourismus.
  • Grosse Diskussion über kleine Richtplananpassungen in Sins.
  • Bauarbeiten beim Schulhausplatz in Baden.
  • Oltner Kirchgasse als Flanierzone - eine Reportage.

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Roman Portmann