Einsprachen gegen «Strombojen» in der Aare bei Brugg

Die Brugger Energieversorgerin IBB AG möchte gerne mit sogenannten Strombojen die Wasserkraft der Aare nützen. Die Bojen produzieren dank eines Rotors aus der Strömung des Flusses Strom. Aus der Sicht der Fischer ist es aber zu früh, um jetzt bereits sechs Bojen einzusetzen.

Boje über dem Wasser mit Rotor.
Bildlegende: So sieht eine Stromboje aus, wie sie ab 2017 möglicherweise in der Aare bei Brugg im Einsatz stehen wird. ZVG

Weiter in der Sendung

  • Die Zukunft der betreuten Velostationen beim Bahnhof Olten ist gesichert.
  • Der EHC Olten gewinnt das Verfolgerduell gegen La-Chaux-de-Fonds deutlich.

Moderation: Barbara Meyer