Ennetbaden will keine Fusion mit Baden

Der Gemeinderat von Ennetbaden will die Abklärungen für eine Fusion mit der Nachbarstadt sistieren. Damit ist ein Zusammenschluss vorläufig vom Tisch. Als Hauptgrund dafür gibt Ennetbaden die politischen Wirren in der Limmatstadt an, sprich die Affäre rund um Stadtammann Geri Müller.

Blick auf Ennetbaden
Bildlegende: Ennetbaden hat aktuell keine Lust auf Fusionsverhandlungen mit Baden. Stefan Ulrich/SRF

Weitere Themen:

  • Das Fake-Profil auf Twitter von Maximilian Reimann ist nun gelöscht
  • Die Junge SVP fühlt sich gut vertreten auf der Wahlliste ihrer Mutterpartei
  • Ein Blick in die Grossküche im Kantonsspital Aarau

Moderation: Maurice Velati