Es gibt «nur» 200‘000 Franken für Schweinestall in Deitingen

Ein Schweinebauer musste seinen Stall mitten in einem Wohnquartier abreissen. Der Kanton und die Gemeinden hatten diesen ursprünglich bewilligt. Nun hat das Bundesgericht entschieden, wie er für diesen Fehler entschädigt werden muss.

Die Schweine durfte nicht lange in ihrem neuen Stall bleiben
Bildlegende: Schweine in einem Stall (Symbolbild) Keystone

Weitere Themen:

  • Tödlicher Unfall Windisch: Staatsanwaltschaft klagt Lastwagenchauffeur an
  • Auto fährt in der Stadt Solothurn eine Rentnerin an
  • Im Aargau waren wieder mehr Fahrzeuge registriert

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Christiane Büchli