FC Aarau fällt gegen Biel aus dem Schweizer Cup

Der oberklassige FC Aarau verliert gegen die Challenge-League-Mannschaft Biel mit 2 zu 3. Der Match wurde erst in der Verlängerung entschieden. Drei Mal in Folge ging Biel in Führung, bis zur Verlängerung hatte Aarau jeweils mit viel Mühe die Führung ausgleichen können.

Die Cup-Partie gegen Biel war der erste Ernstkampf für den neuen Aarau-Trainer Martin Andermatt.

Weitere Themen:

  • Bereits zum sechsten Mal wurden in einem Wohnquartier in Aarau Autos angezündet. Die Polizei spricht von einem Serientäter, der es offenbar auf teure Autos abgesehen hat.
  • In Zufikon ist der Gemeinderat neu gewählt. Für Ammann und Vize-Ammann braucht es einen 2. Wahlgang.
  • In Olten löste eine hupende Lokomotive Angst in der Bevölkerung aus. Die Polizei sprach zuerst von einem Fehlalarm, kurze Zeit später wurde klar, dass die vermeintliche Sirene eben nur eine Lokomotive war.
  • Der Grenchner Nati-Goalie Marco Wölfli spricht in einem Interview mit dem Regionaljournal von Radio DRS über sein Erfolgsrezept und seine Beziehung zu den anderen Goalie-Berühmtheiten aus der Uhrenstadt.

Beiträge

Moderation: Maurice Velati