FC Aarau: Fans trüben Freude über Sieg gegen FC Thun

Der FC Aarau verabschiedete sich am Freitag ehrenvoll aus der Super League. Das Team gewann gegen Thun mit 3:2. Nicht sehr ehrenvoll verhielten sich die Aarau-Fans. Sie zündeten Pyros und lieferten sich Scharmützel mit den Thunern. Drei Aarauer wurden verhaftet, weil sie die Polizei angriffen.

Pyros in der Aarau-Kurve im Brügglifeld.
Bildlegende: Pyros in der Aarau-Kurve im Brügglifeld.

Weiter in der Sendung:

  • FC Aarau: Trainer muss gehen, weil die Vereinsführung einen klaren Schnitt will
  • Bremgarten: Lastwagen überfährt 87-jährigen Mann
  • Schneisingen feiert seine Alpenrosen mit dem traditionellen Fest