FC Solothurn-Trainer Zaugg: «Das ist für mich kein Abstieg»

GC, YB, Xamax und die Nationalmannschaft waren schon Stationen im Leben des Fussballtrainers Hans-Peter Zaugg. Jetzt hat er ein neues Engagement: Trainer des 1.-Ligisten FC Solothurn. Dort soll er sich auch in der Nachwuchsarbeit engagieren. Und Zaugg möchte mit Solothurn aufsteigen.

Zaugg referiert vor dem Team.
Bildlegende: Der FC Solothurn hat einen echten Prominenten verpflichtet. ZVG

Weiter in der Sendung

  • Wohlen muss die Finanzen in den Griff bekommen. Derweil bekommt der suspendierte Gemeindeammann neue Richter. Das Bezirksgericht Bremgarten gibt den Fall nach Zurzach ab.
  • Letztes Jahr der Aufschrei beim Aarauer Figurentheater Fabrikpalast: Der Kanton kürzte seinen Beitrag. Nach einem Jahr existiert der Fabrikpalast weiterhin und verfügt nun sogar über eine eigene Geschäftsstelle.
  • Mundartkenner Hans-Peter Schifferle errät aus welcher Region zwei junge Aargauer Künstler kommen. Einen eigentlichen Aargauer Dialekt gibt es nämlich nicht. Es sind vielmehr vier Sprachregionen.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Barbara Mathys