Feuerwehr kann Schlimmeres verhindern

Zwei Mal hat es in der Nacht auf Samstag im Aargau gebrannt. In Obersiggenthal (Ortsteil Nussbaumen) verwüstete ein Brand ein Einfamilienhaus. In Aarau wollte eine Mutter brennendes Öl mit Wasser löschen. An beiden Orten konnte die Feuerwehr Schlimmeres verhindern.

Brennendes Haus.
Bildlegende: Die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand in Obersiggenthal auf andere Häuser übergreift. ZVG / Kantonspolizei Aargau

Weiter in der Sendung:

  • Kein Feuerwerk mehr bei der Migros Aare.
  • 100 Jahre Bipperlisi: Besuch bei einem Bähndli-Fan.

Moderation: Bruno von Däniken