Flugverbot über AKW würde internationalen Flugverkehr treffen

Ein Flugverbot über den Atomanlagen bei uns würde den internationalen Flugverkehr beinträchtigen, sagte das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL. Es reagiert damit auf Forderungen aus dem Aargau (Verein gekröpfter Nordanflug Nein und CVP Bezirk Zurzach).

Die Forderungen verlangen, dass die Atomanlagen im Umkreis von 5 Kilometern nicht überflogen werden. Heute gilt ein Radius von 1,5 Kilometern.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Aarauer Stadtrat will Initiative zum Atomausstieg genau prüfen - die Abstimmung findet darum doch nicht dieses Jahr statt
  • Hochwasserschutz der Emme bei Biberist und Gerlafingen läuft besser als gedacht
  • Freitagsgäste Johannes Jenni, Geschäftsführer Pro Natura Aargau, und Gertrud Häseli, Präsidentin Grüne Aargau, im Gespräch zum Thema Atomausstieg

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Remo Vitelli