Franziska Roth krempelt die Kommunikation um

Seit zwei Monaten ist sie im Amt. Nun schlägt die neue Regierungsrätin bei der internen Kommunikation Pflöcke ein. Mitarbeitende sollen in Zukunft vor allem persönlich informiert werden.

Franziska Roth will die Kommunikation in ihrem Departement umkrempeln.
Bildlegende: Franziska Roth will die Kommunikation in ihrem Departement umkrempeln. Keystone

Dazu braucht es offenbar die bisherige Sprecherin Daniela Diener nicht mehr. Sie muss über die Klinge springen. Lesen Sie mehr dazu hier.

Weiter in der Sendung:

  • Die Ergebnis 2016 der Stadt Baden fällt weniger rot aus als erwartet. Die Stadt schreibt ein Minus von 5,2 Millionen Franken.
  • Die FDP will in Brugg weiterhin den Sitz des Stadtammanns. Sie schickt Titus Meier in den Wahlkampf.
  • Drei afghanische Flüchtlinge wollten beim Amateurverein FC Rohr mitspielen. Die Fifa-Regeln erschwerten dies.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Wilma Hahn