Freikirche Harvest International in Seon unerwünscht

Die Freikirche Harvest International wollte in Seon für 70 Millionen Franken ein Sport- und Begebnungszentrum bauen. Doch dafür bräuchte eine Umzonung des Baulandes. Nun hat sich der Gemeinderat dagegen entschieden. Die Bevölkerung wolle die Freikirche nicht im Dorf, so der Gemeinderat.

Weitere Themen:

  • Der Solothurner Kantonsrat beschliesst Finanzhilfe für fusionsbereite Gemeinden.
  • Der EHC Olten geht entspannt in den Halbfinal der Nati B.
  • Solothurner SP und SVP liefern sich heftige Debatte über Harmos.

Beiträge

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Roman Portmann