Freude bei Aargauer Kindertagesstätten

Der Entscheid des Grossen Rates zum neuen Krippengesetz freut Betreiberinnen von Aargauer Kinderkrippen. Bisher mussten sich die Kindertagesstätten im Kanton nämlich unter ganz unterschiedlichen Bedingungen behaupten. Dies könnte sich nun ändern.

Das Kinderhaus Simsala in Brugg kann schon heute auf finanzielle Unterstütung der Stadt zählen und deshalb kostendeckend arbeiten.
Bildlegende: Das Kinderhaus Simsala in Brugg kann schon heute auf finanzielle Unterstütung der Stadt zählen und deshalb kostendeckend arbeiten. Alex Moser/SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Der Entscheid zum neuen Aargauer Krippengesetzt war äusserst knapp.
  • Der Grosse Rat entscheidet doppelt gegen die Regierungsempfehlung: Gläserne Sozialhilfebezüger und Steuerabschaffung für neue Unternehmen.
  • In Solothurn wird ein 60-Jähriger wegen mehrfacher sexueller Handlungen mit Kindern verurteilt.

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Mario Gutknecht